Gästebuch / Feedback

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
7 Einträge
Aaki Aaki schrieb am 23. Januar 2020 um 14:56:
Im gestandenen Alter von 14 Jahren zog ich als langjähriges "Boxenpferd" auf den Trail. Die ersten Erinnerungen bestehen aus Regen und Einsamkeit, weil ich niemanden kannte. Das änderte sich schnell. Bereits nach drei Wochen fehlten mir auf der linken Bauchseite viele Haarbüschel; das störte aber weder meinen Zweibeiner noch mich. Ganz im Gegenteil: endlich kann ich meine Tagesstruktur alleine bestimmen. So bin ich nicht mehr abhängig von Fütterungs- oder Reinholzeiten, auch ist immer jemand zum Spielen, zum Kommunizieren und gemeinsamen "Abhängen" da. Manchmal habe ich auch überhaupt keine Lust, auf das Pfeifen von meinem 2-Beiner zu reagieren. Mein 2-Beiner lacht dann und weiß, dass es mir gut geht. Denn früher wollte ich dauernd Futter, Beschäftigung und Zuwendung, war fast ein kleiner Nimmersatt. Jetzt treffe ich mich mit meinem 2-Beiner auf einer anderen Ebene. Und so freue ich mich auf die Zukunft. Bin gespannt, wie der 2-Beiner diese gestalten wird. An alle 4-Beiner: habt Spass und passt auf euch auf. Gruß euer Aaki
Janine Janine aus Edewecht schrieb am 9. Dezember 2019 um 09:17:
Meine Ponystute ist Mitte August im Diättrail eingezogen. Ich habe ein neues Zuhause für sie finden müssen, da sie leider einen leichten Reheschub bekommen hat. Es war überhaupt nicht leicht im Ammerland einen Stall zu finden, der eine Haltung für Reheponys anbietet. Doch der Pferdehof Mansie macht es möglich, dass auch Reheponys ein Pferdeparadies vorfinden können! Im Diättrail wird energiearmes Heu in extra engmaschigen Heunetzen gefüttert und sie haben keinen Zugang auf Gras. Trotz allem fühlt sich mein Pony super wohl. Ich habe sie noch nie so entspannt und ausgeglichen gesehen! In der kleinen Herde gibt es nie Stress und sie sind einfach nur zufrieden. Ein großer Dank geht an Anna-Lena und Hauke, dass sie sich so toll und artgerecht um die „dicken“ und „kranken“ Ponys kümmern 😊 Des Weiteren möchte ich hervorheben, dass wir einen schönen und abgezogenen Reitplatz sowie Roundpen vorfinden. Die Anlage ist insgesamt sehr ordentlich und gepflegt. Als kleines Highlight wird der Pferdehof eine Galopprennbahn bekommen - die ist nämlich im Aufbau. Und die ein oder andere Idee wird mit Sicherheit auch noch umgesetzt werden. Wir freuen uns drauf! 😊
Beatrix Beatrix aus Wiefelstede schrieb am 21. Oktober 2019 um 13:52:
Der Pferdehof Mansie ist ein ganz besonderer Pensionsstall. Auf den weitreichenden Trails genießen die Pferde große Freiheiten. Sie können nach Lust und Laune am Heu unter den überdachten Raufen knabbern oder sich in der Liegehalle aufhalten. Die Distanz zwischen Heu und Tränke ist ziemlich groß, so dass man gar nicht jeden Tag reiten muss, denn bewegen müssen sich die Pferde schon allein ziemlich viel. Der Hof wird wirklich professionell geführt. Anna-Lena und Hauke sind beide studierte Leute und dennoch ganz natürlich, immer freundlich und fröhlich. Sie haben sich ihren Traum erfüllt, und man merkt ihnen an, dass ihnen die Arbeit Spaß macht und sie viel Liebe zu den Tieren haben. Hier habe ich das Gefühl, dass das Wohl der Tiere im Fokus steht. Die Atmosphäre in der Stallgemeinschaft ist ganz harmonisch. Wenn es dem Pferd gut geht, geht’s den Einstellern auch gut, nicht wahr? Mein Fazit: dieser Pferdehof sucht seinesgleichen.
Stephie Stephie aus Westerstede schrieb am 15. Oktober 2019 um 10:40:
Einer der wenigen Ställe, die kein generelles "Problem" mit Hengsten haben. Ursprünglich war unser Gedanke, unsere 3 Pferde (Traber-Wallach, Westfalen-Stute und Friesen-Hengst) in den Boxen (25m²)unterzubringen. Ich bin Anna-Lena sehr dankbar, für den Vorschlag unsere Jungs im Wallach-Trail unterzubringen. Rintje darf dort also als Hengst in einer großen Herde mit 11 anderen Jungs leben und fühlt sich pudelwohl. Immer lösungsorientiert sind Anna-Lena und Hauke für die Anliegen, Wünsche oder auch Vorschläge der Einstaller da und tun alles, damit PFERD und REITER/BESITZER sich rundum wohl fühlen. Alles in allem sehr durchdacht, umweltorientiert und Energie effizient. Sei es die Ausstattung von Sattelkammer, Schrankhalle, Toiletten etc. mit Bewegungsmeldern, einer Entlüftung der Sattelkammer, damit das Lederzeug nicht schimmeln kann, gelenkschonender Bodenbelag in der Stallgasse oder oder oder.... Ein TOP Reitplatz, der immer super bereitbar ist und insgesamt eine sehr gepflegte Anlage. Unsere 3 Pferde fühlen sich, genau wie wir, dort sehr wohl und die Stallgemeinschaft ist wirklich absolut MEGA! Alle super nett und hilfsbereit, ohne "Gezicke" oder "Lästereien", egal welche Reitweise oder Pferderasse man hat. Wir sind sehr froh, dass wir dort für unsere 4-Beiner so tolle Bedingungen haben! FAZIT: Es gibt tatsächlich Stallbesitzer, denen das Anliegen von Pferd und Reiter am Herzen liegt, was heutzutage leider eher selten ist!
Kirsten Hatscher Kirsten Hatscher aus Oldenburg schrieb am 10. Oktober 2019 um 19:58:
Wir sind Mitte August mit unseren Jungs auf dem Pferdehof Mansie eingezogen. Unsere alten Stallbesitzer haben ihren Trail für Einsteller geschlossen und wir mussten ein artgerechtes neues Zuhause finden. Es war ein wahrer Glückgriff ;-, der Hof wird sehr gut geführt, hat man Sorgen wird, soweit es geht, sofort Abhilfe geschaffen. Es wird für die Pferde fast alles möglich gemacht. Die Hofbetreiber haben immer ein offenes Ohr und sind zwei sehr herzliche Menschen. Wir fühlen uns dort sehr gut aufgehoben. Den Pferden geht es prächtig, kompetente Hilfe bei der Ausbildung der Pferde gibt es auch. Jeden Tag geht Anna-Lena durch die Trails und schaut nach den Pferden. Eines noch, wir haben dort eine sehr tolle und schöne Stallgemeinschaft vorgefunden, man war nicht lange "fremd" im Stall. Ich könnte noch länger weiterschwärmen, würde aber den Rahmen sprengen. 🙂 Ein superschönes "Zuhause" für Pferd und Reiter!
Deike Deike schrieb am 9. Oktober 2019 um 20:45:
Ich bin nun seit einem 3/4 Jahr auf dem Hof in Mansie. Mir gefällt es rundum sehr gut. Das Konzept stimmt, Mensch und Pferd fühlen sich sehr wohl. Mein Pflegepferd ist ganzjährig auf dem Trail und kommt prima damit klar. Der Reitplatz ist auch bei Schlechtwetter gut bereitbar, es wird alles regelmäßig gepflegt. Anna Lena und Hauke lassen sich immer was Neues einfallen, man merkt einfach, dass Stück für Stück ein sehr gut durchdachtes Konzept umgesetzt wird! Vielen Dank dafür!
Lena Kühn Lena Kühn aus Westerstede schrieb am 14. Juli 2019 um 20:38:
Meine Ponys stehen nun seit drei Monaten im Paddocktrail in Mansie und ich muss sagen, dass ich mir nie erträumen hätte können, wie positiv sich diese Haltungsform auf meine Ponymänner auswirkt! Mein Reitpony ist so ausgelastet und zufrieden wie noch nie und dank der Unterstützung durch den regelmäßigen Reitunterricht bei Anna-Lena kommen wir so gut voran wie noch nie! Mein Zwerg steht derweil in der Diätherde, sodass er trotz leichter Arbeit nicht zu dick werden kann! Im großen und ganzen kann ich also nur sagen, dass die Trails perfekt an die Ansprüche der Pferde und Ponys angepasst werden und es Ihnen rundum gut geht!